Bauen

Landesbau

Der Geschäftsbereich Landesbau nimmt die Bauherren- und Bauplanungsaufgaben sowie die operative Durchführung der Baumaßnahmen des Landes Schleswig-Holstein wahr. Zu den Schwerpunkten gehören dabei Bauaufgaben im Hochschul-, Verwaltungs- und Klinikbau.

Gemäß dem GMSH-Gesetz vom 1. Juli 1999 erfüllt die GMSH u.a. sämtliche Bauaufgaben des Landes, die vor dem 1. Juli 1999 der damaligen Landesbauverwaltung oblagen.

Aufgaben

  • Projektentwicklung von der technischen Bedarfsplanung über Grundlagenermittlung und Vorplanung bis zur Aufstellung der Entscheidungsunterlagen
  • Berücksichtigung der Belange des Umweltschutzes und des Nachhaltigen Bauens
  • Baufachliche Bauherrenaufgaben, Beratung der Nutzer
  • Auftragsdefinition und -erteilung für die Durchführung von Baumaßnahmen des Landes
  • Kompetente Projektsteuerung, Projektleitung und Bauüberwachungsaufgaben unter Anwendung der Bauvergabevorschriften
  • Wahrnehmung der öffentlich-rechtlichen und baurechtlichen Vorschriften (u.a. Landesbauordnung, Energieeinsparverordnung)
  • Beratung, Prüfung und Überwachung des Einsatzes öffentlicher Fördermittel des Bundes und/oder des Landes im Hochbau (Zuwendungen nach § 44 der Landes-/Bundeshaushaltsordnung)
  • Wertermittlungen und Gutachten von Grundstücken, Rechten und Belastungen
  • Miet- und Pachtzinsermittlung für Land, Bund und Dritte
  • Realisierung innovativer Investorenmodelle (public private partnership usw.)

Ihre Ansprechperson für den Landesbau:

Geschäftsbereichsleiterin Gabriele Pfründer

Telefon: 0431 599-2323
Telefax: 0431 599-1290
Senden Sie eine E-Mail