Eine Großbaustelle
Ausbildungszentrum der Bundeswehr in Schwesing im Mai 2020.

Bundesbau

Unser Geschäftsbereich Bundesbau nimmt die Bauherren- und Bauplanungsaufgaben sowie die operative Durchführung der Baumaßnahmen der Bundesrepublik Deutschland in Schleswig-Holstein war. Wir sind zuständig für die Hochbaumaßnahmen, die technischen Ausrüstungs- und die Ingenieurbaumaßnahmen. Zu den Schwerpunkten zählen Bauprojekte im militärischen Bereich, die wir für das Bundesministerium der Verteidigung durchführen. Auch Maßnahmen des zivilen Bundesbaus wie die Bundespolizei und für Forschungseinrichtungen des Bundes planen und steuern wir.

  • Bauumsatz gesamt

  • Bauumsatz für die Bundeswehr

  • Bauumsatz für die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)

Warum baut die GMSH für den Bund?

Das Verwaltungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland, dem Land Schleswig-Holstein und der GMSH bildet die Grundlage für die Aufgaben im Bundesbau. Unsere Beschäftigten erledigen ihre Arbeit nach den Verwaltungsvorschriften des Bundes in Organleihe. Das heißt, der Bund bedient sich des baufachlichen Personals der GMSH.

Unterkunftsgebäude der Rettberg Kaserne in Eutin.

Vielseitige Aufgaben

Eine der Hauptaufgaben des Geschäftsbereichs Bundesbau ist es, die baufachlichen Bauherrenaufgaben zu übernehmen. Dies beinhaltet die Beratung und das Projektmanagement für die Planung und Ausführung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten und für die Bauunterhaltung. Dafür können Aufgaben an freiberuflich tätige Architekten- und Ingenieurbüros (FbT) und an Sonderfachleute übertragen werden.

Von der Planung eines Standards für Unterkunftsgebäude der Bundeswehr über die Errichtung von Dienstgebäuden und modernen technischen Anlagen bis hin zu Brandschutzsanierungen – die Aufgaben unseres Geschäftsbereichs Bundesbau sind anspruchsvoll und abwechslungsreich.

  • Ein Gebäudekomplex

    Neubau Stabsgebäude

    Marinestützpunkt Tripitzhafen in Kiel

  • Aussenfassade eines Dienstgebäudes

    Neubau Dienstgebäude

    Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in Brunsbüttel

  • Heizungsanlage

    Neubau Heizanlage

    Thünen-Institut in Westerau-Trenthorst

  • Innenansicht einer Brandschutzsanierung

    Brandschutzsanierung

    Max-Rubner-Institut in Kiel

  • Große Photovoltaikanlage

    Neubau Fahrzeughalle mit Photovoltaikanlage

    Marineunteroffizierschule in Plön

  • Ein Büro

    Neubau Dienstgebäude

    Technisches Hilfswerk in Niebüll

Aufgaben Bundesbau

  • Projektentwicklung von der technischen Bedarfsplanung über Grundlagenermittlung und Vorplanung bis zur Aufstellung der Entscheidungsunterlagen
  • Berücksichtigung der Belange des Umweltschutzes und des Nachhaltigen Bauens
  • Baufachliche Bauherrenaufgaben, Beratung der Nutzer und Maßnahmenträger
  • Kompetente Projektsteuerung, Projektleitung und Bauüberwachungsaufgaben unter Anwendung der Bauvergabevorschrifte
  • Erstellung von Liegenschaftsbezogenen Ausbaukonzepten
  • Wahrnehmung der öffentlich-rechtlichen und baurechtlichen Vorschriften (u.a. Landesbauordnung, Energieeinsparverordnung)
  • Überwachung der Leistungserfüllung, Wahrung von Rechtsansprüchen
  • Fachleistungen für die Planung und Ausführung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten und für die Bauunterhaltung entsprechend den Leistungsbildern der HOAI
  • Weitere baufachliche Aufgaben für die Bundesrepublik Deutschland und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (u.a. Bestandsunterlagen für Facility Management, Dokumentationen

Wir gestalten Zukunftsthemen. Für Schleswig-Holstein

Im Sinne einer Denkfabrik befassen wir uns mit wichtigen Zukunftsthemen, die unsere Geschäftsfelder prägen werden. Neben einer herausragenden Fachkompetenz wollen wir in diesen Themen neue, innovative Verfahren und Dienstleistungen entwickeln und Pilotprojekte etablieren. Davon wird das Schleswig-Holstein spürbar profitieren.

  • Building Information Modeling

    Mit Building Information Modeling (BIM) verfolgen wir eine lebenszyklusorientierte Betrachtung von Gebäuden mithilfe eines konsistenten digitalen Bauwerksmodells.

  • Klimaschutzstrategie und Nachhaltigkeit

    Wir setzen energetische Sanierungen um, beschaffen nachhaltige Materialien und fördern Biodiversität, denn wir gehen verantwortungsvoll mit natürlichen Ressourcen um.