Eine Person sitzt vor dem Laptop und ruft die Seite des Online-Shops auf.

Beschaffen auf einen Blick

Kompetenzbündelung in der Beschaffung

Unser Geschäftsbereich Beschaffung kauft für die Dienststellen des Landes Schleswig-Holstein Material und Leistungen ein. Er bündelt langjähriges Wissen über Bedarfe, Produkte, Lieferanten und Einkaufsprozesse, einschließlich der öffentlichen Vergabe. Durch die Kombination unserer Erfahrungen aus Wirtschaft und Verwaltung kennen wir die Strukturen in der Verwaltung und deren Innovationspotenzial. Wir nutzen modernste Technik und Innovationen, um den Beschaffungsprozess ständig zu optimieren. So sind wir mit unserem unternehmerischen Denken und unserem serviceorientierten Handeln gemeinsam mit unseren Kunden längst zu einem Aushängeschild für moderne Verwaltung geworden.

Sie sparen Zeit für Ihre Kernaufgaben – wir kümmern uns um Ihren Einkauf!

Alle Anforderungen, vom Kugelschreiber bis zur Grünpflege, laufen über unsere Schreibtische. Standardartikel wie Papier bestellen die Landesdienststellen bequem über unseren eigenen Online-Shop. Mit unseren Rahmenverträgen für zum Beispiel Mobiliar, KFZ-Leasing oder Betriebsärzte bündeln wir die Bedarfe sämtlicher Landesdienststellen und vieler sonstiger Träger der öffentlichen Verwaltung und bringen sie gemeinsam an den Markt. Dies sichert eine starke Marktposition, schafft eine Vielzahl von Bedarfsbündelungen und gewährleistet gute Konditionen mit Lieferanten und Dienstleistern. Benötigt die Polizei einen Tatortreiniger oder der Küstenschutz Schafe für die Deiche, sind auch diese Sonderbedarfe außerhalb unserer Rahmenverträge für uns kein Problem.

Wer kann über die GMSH einkaufen?

Unsere Hauptkunden sind alle Dienststellen des Landes Schleswig-Holstein. Dazu gehören unter anderem Justizvollzugsanstalten, Polizeistationen, Ministerien oder Finanzämter. Städte, Kreise, Ämter und Gemeinden sowie Anstalten, Körperschaften und Stiftungen öffentlichen Rechts können ebenfalls von unseren Leistungen profitieren. Die Einkaufskooperation mit dem schleswig-holsteinischen Gemeindetag (SHGT) ermöglicht ihren Mitgliedern an unseren Rahmenverträgen zu partizipieren und Ausschreibungen über uns abzuwickeln. Nach diesem Muster können auch alle weiteren öffentlichen Einrichtungen bei uns mitmachen.

Wir kümmern uns um Ihren Einkauf!

Geschichte: Warum ist die GMSH die zentrale Beschaffungsstelle?

Markt- und Produkterkundung, Ausschreibungsverfahren durchführen, Reklamationen und Rechnungen prüfen sowie die eigentliche Beschaffung abwickeln – das sind Tätigkeiten, die sich bei allen öffentlichen Dienststellen regelmäßig wiederholen und kostspielig sind. Kostspielig, wenn Bedarfe nicht gebündelt werden, um Preisvorteile zu sichern und optimale Lieferbedingungen zu erhalten. Zudem führte das immer komplexer werdende Vergaberecht zu Unsicherheiten. Mit Gründung der GMSH 1999 ist auch die Beschaffung für die schleswig-holsteinische Verwaltung zu einer unserer gesetzlichen Aufgaben geworden. Andere Dienststellen können uns als zentrale Beschaffungsstelle nun beauftragen, ohne dafür eine Ausschreibung durchführen zu müssen. Wir sind als modernes Wirtschaftsunternehmen aufgebaut und handeln nach kaufmännischen Grundsätzen, aber wir sind dabei nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet.

Beschaffungs-Know-how der GMSH weltweit gefragt

Als zentrale Beschaffungsstelle nach EU-Recht ist unser Wissen weltweit gefragt. Auf Einladung der Organisation für europäische wirtschaftliche Zusammenarbeit (engl. Organisation for Economic Co-operation and Development – kurz: OECD) hat unsere Geschäftsbereichsleitung bereits in Mexico und Paris einem internationalen Fachpublikum unser Beschaffungsmodell vorgestellt. Zudem referierte sie auf einer weltweiten Online-Konferenz mit über 350 Personen aus allen Kontinenten. Die OECD würdigt damit unser Beschaffungssystem als weltweites Leuchtturmprojekt.

Die Beschaffung in Zahlen

  • Stabsäulendiagramm zu Ausschreibungsvolumina 2019/2020

    Ausschreibungsvolumen im fremden Namen

  • Stabsäulendiagramm zu Einkaufsvolumina 2019/2020

    Einkaufsvolumen im eigenen Namen

  • Stabsäulendiagramm zu elektronisch abgewickelten Bestellprozessen 2019/2020

    Elektronisch abgewickelte Bestellpositionen

Umweltgerechte Beschaffung

Umweltschutz und Nachhaltigkeit liegen uns am Herzen, daher berücksichtigen wir in unseren Beschaffungsvorgängen diese Aspekte besonders, indem wir

  • unsere Kunden über umweltgerechte Beschaffungsprozesse aufklären und beraten
  • allen Landesdienststellen papierlose Bestellungen im GMSH-Online-Shop und digitale Ausschreibungen über unsere elektronische Vergabeplattform ermöglichen
  • umweltfreundliche Produkte im GMSH-Online-Shop besonders kennzeichnen, um das Bestellverhalten der Landesdienststellen positiv im Sinne der Umwelt zu beeinflussen
  • nachhaltige Materialien und umweltgerechte Verarbeitung wenn möglich als Voraussetzung für einen Vergabezuschlag berücksichtigen
  • mit gut durchdachten Tourenplänen sowie Komplettlieferungen statt Teillieferungen den Güterverkehr und das Verpackungsvolumen der einzelnen Lieferungen reduzieren.

KNBV – Kompetenzzentrum für nachhaltige Beschaffung und Vergabe

Wie kann eine nachhaltige Beschaffung und Vergabe im kommunalen Bereich gelingen? Diese wichtige, aber auch komplexe Aufgabe stellt viele Kommunen vor Herausforderungen.

Mit dem Kompetenzzentrum für nachhaltige Beschaffung und Vergabe (KNBV) hat das Land Schleswig-Holstein eine zentrale Anlaufstelle für dieses Thema eingerichtet, um die Kommunen beratend zu unterstützen.

mehr zum KNBV

Logo des KNBV-Kompetenzzentrums