Eine Gebäudeskizze

BIM

Neubau der Polizeistation in Hohenwestedt

Die Polizei erhält in Hohenwestedt eine neue Polizeistation. Mit diesem Pilotprojekt wollen wir die BIM-Methodik in unserem Geschäftsbereich Landesbau einführen. Es eignet sich dafür besonders gut, weil es sich um einen Neubau mit einer durchschnittlichen Größe und Komplexität handelt und weil wir alle Disziplinen in Eigenerledigung durchführen. Bauherr ist das Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung. Das Genehmigungsverfahren soll Ende 2021 abgeschlossen werden, Baubeginn ist für 2022 geplant.

Planungsbeginn war im September 2019. In der Planung sind zunächst zwei verschiedene Varianten untersucht worden. Die Entscheidung fiel zugunsten eines zweigeschossigen Riegels. Im Untergeschoss ist eine Garage mit drei Stellplätzen vorgesehen sowie Umkleide- und Nassräume, ein Lager und Technikräume. Im Erdgeschoss entstehen die Wache, Büros und Aufenthaltsräume. Der Baubeginn ist für 2022 vorgesehen, die Fertigstellung für 2024.

Polizeiwagen
Baukosten
geschätzt ca. 2 Millionen Euro
Nutzfläche
ca. 200 Quadratmeter
Geschosse
2