Service

Neue Arbeitsformen in neuer GMSH-Zentrale in Kiel

Presseinfo vom 20.10.2020

 
Die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) wird ab Sommer 2021 in ihrer neuen Zentrale in der Küterstraße 30 / Faulstraße 25-27 in Kiel wieder mit allen 750 Beschäftigten an einem Standort vereint zusammenarbeiten. Gleichzeitig wird sie mit einem innovativen Flächen- und Belegungskonzept neue Arbeitsformen einführen. Ziel ist es, die projektbezogene interdisziplinäre Zusammenarbeit zu fördern und die Funktion des Bürogebäudes als Kommunikations- und Begegnungsort zu stärken. Wichtige Elemente dabei sind das mobile Arbeiten und das Desksharing. Eine weitere Auswirkung des Konzepts ist eine erhebliche Einsparung an vorzuhaltenden Büroflächen pro Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter. Dies reduziert die vom Land zu erbringenden Kosten für den Betrieb der Gebäude und senkt die durch den Dienstbetrieb verursachten CO2-Emissionen.

GMSH-Geschäftsführer Frank Eisoldt: „Mit unserer neuen Zentrale definieren wir die Bedeutung der Büroumgebung neu. Ziel ist, für die unterschiedlichen Arbeitsaufgaben das jeweils optimale räumliche Umfeld anbieten zu können. Davon verspreche ich mir bessere Arbeitsergebnisse, mehr teamorientiertes Arbeiten und am Ende zufriedenere Beschäftigte, Auftraggeber und Kunden.“

Finanzstaatssekretärin Dr. Silke Torp, Vorsitzende des GMSH-Verwaltungsrats: „Wir haben aus der Corona-Pandemie lernen können, dass Heimarbeit eine gute Alternative zum Büroalltag sein kann. So können wir den notwendigen Umzug der GMSH mit den positiven Erfahrungen der Heimarbeit verknüpfen und dabei zur Erreichung der Klimaschutzziele des Landes Schleswig-Holstein beitragen.“

Für die neue Arbeitsform hat die GMSH Teile der ehemaligen HSH Nordbank angemietet (Gebäude 2, 3 und 4, nicht jedoch das Hochhaus). Aktuell befindet sich die Zentrale der GMSH in der Gartenstraße 1-6 in 24103 Kiel sowie in der Hopfenstraße, in der Fabrikstraße und im Knooper Weg. Darüber hinaus hat die GMSH landesweit 13 weitere Büros, unter anderem in Lübeck, Flensburg und Itzehoe.

zur Übersicht "Pressemitteilungen"

Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Müller
Telefon 0431 599-1106
Senden Sie eine E-Mail