Service

Bester Arbeitgeber: GMSH auf Platz 1 in der Branche Öffentliche Verwaltung

Presseinfo vom 18.02.2020

 
Kiel. Die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) ist auf Platz 1 der besten deutschen Arbeitgeber 2020 in der Branche Öffentliche Verwaltung. Focus-Business veröffentlicht mit seiner Ausgabe vom 18. Februar 2020 Deutschlands Top nationale Arbeitgeber.

Für die Erhebung hat Focus-Business in Zusammenarbeit mit der Arbeitgeberbewertungsplattform Kununu rund 9.000 Firmenprofile ausgewertet. Um in die Auswahl zu kommen, mussten mehrere Kriterien erfüllt werden. Zu den Voraussetzungen gehörten mindestens 50 Bewertungen auf der Plattform Kununu mit einem Bewertungsdurch-schnitt von Minimum 3 von möglichen 5 Sternen. Außerdem sollte das Unternehmen seinen Sitz in Deutschland haben und über 500 Personen beschäftigen. Die Top-Liste von Focus-Business gliedert sich in 29 Branchen. Als Anstalt des öffentlichen Rechts ist die GMSH in der Branche Öffentliche Verwaltung bewertet worden. Stichtag der Erhebung war 18.07.2019.

In 2020 wird die GMSH bis zu 200 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen. Mit durchschnittlich 47 Jahren sind die knapp 1.500 Beschäftigten vergleichsweise alt. Um ihre Aufgaben als zentraler Dienstleister für öffentliches Bauen, Bewirtschaften und Beschaffen in Schleswig-Holstein zu erledigen, wird die GMSH auch in Zukunft regelmäßig Fach- und Führungskräfte suchen müssen. Erst Anfang Februar wurde die GMSH als Top Employer zertifiziert. Deutschlandweit haben nur 150 Unternehmen das weltweit einheitliche Audit bestanden.

Die GMSH hat auf der Plattform Kununu über 260 Bewertung mit einem Durchschnitt von 4,09 Sternen und einer Weiterempfehlungsrate von 82 Prozent. „Diese hohen Bewertungen bestätigen unsere guten Arbeitsbedingungen. Wir punkten nicht nur mit der Sicherheit des öffentlichen Dienstes, sondern bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alle Voraussetzungen für eine gute Work-Life-Balance – passend zur jeweiligen Lebensphase. Zum Beispiel: Arbeitszeitflexibilität, moderne Büroausstattung, individuelles Einzel- oder Gruppen-Coaching, Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder“, sagt Burckhard Lauf, Leiter der GMSH-Personalabteilung.

Gesuchte Fachkräfte
Ingenieure (m/w/d) und Techniker (m/w/d) der Fachrichtungen Architektur oder Hochbau, Bauingenieurwesen oder Maschinenbau, Versorgungstechnik, Elektrotechnik oder Informationstechnik; Handwerker (m/w/d) der Fachrichtungen Elektroinstallation, Gas- und Wasserinstallation, Sanitärinstallation, Zentralheizung- und Lüftungsbau oder Tischlerei; Kaufleute im IT-Bereich und für sacharbeitende Tätigkeiten im Einkauf, im Fachgebiet Bau- und Immobilienwirtschaft und Bewirtschaftung.

Über die GMSH
Die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) übernimmt als zentraler Dienstleister des Landes Schleswig-Holstein die staatlichen Hochbauaufgaben für Bund und Land. Sie bewirtschaftet die vom Land genutzten Liegenschaften und beschafft Material und Dienstleistungen für die Landesbehörden. Die GMSH bringt jährlich mehr als 800 Millionen Euro an den Markt.
Gegründet wurde die GMSH am 1. Juli 1999 mit dem Ziel, durch Bündelung der Bedarfe den Landeshaushalt zu entlasten. Neben ihrer Zentrale in Kiel hat die GMSH landesweit 13 Büros. Mit 1.500 Beschäftigten ist die GMSH eines der größeren Unternehmen in Schleswig-Holstein. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.gmsh-karriere.de

Über Kununu
Kununu ist eine Feedback Plattform für aktuelle und ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Bewerberinnen und Bewerber oder Azubis eines Unternehmens. In 13 Kategorien können bis zu fünf Sterne vergeben werden. Bewertet werden kann zum Beispiel die Arbeitsatmosphäre, das Vorgesetztenverhalten, der Kollegenzusammenhalt oder interessante Aufgaben. Durch die Anonymität ist eine offene Meinung bei der Abgabe der Bewertungen sichergestellt. www.kununu.com

zur Übersicht "Pressemitteilungen"

Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Öffentlichkeitsarbeit
Natali Fricke
Telefon 0431 599-1107
Senden Sie eine E-Mail