Karriere

Personaldienstleistungskaufleute

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Einstellungsvoraussetzung: Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur

Als angehende/-r Personaldienstleistungskauffrau/-mann der GMSH betreuen Sie unsere Beschäftigten. Sie erstellen z.B. Arbeitsverträge, stellen Einstellungsunterlagen zusammen und überprüfen Gehaltsabrechnungen. Darüber hinaus wirken Sie bei der Personalauswahl und Personalentwicklung mit. Ihre Ausbildung erfolgt überwiegend im Geschäftsbereich Personal. Sie durchlaufen folgende Stationen:

  • Geschäftsbereich Personal: Personalbetreuung, Personalwirtschaft, Innerer Dienst
  • Geschäftsbereich Beschaffung: Materialwirtschaft, Kundenbetreuung, Vergabewesen
  • Servicebereich Finanzen: Rechnungswesen

Ausbildungsorte:
GMSH, Zentrale, Gartenstraße 6, 24103 Kiel und Kooperationsbetrieb der GMSH

Echter Norden. Echtes Talent.

Jana Cristin Rohr, Bundesbeste PDK-Auszubildende 2017

„In der Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau habe ich alle Bereiche der Personalabteilung bei der GMSH kennengelernt, dazu zählen die Personalsachbearbeitung, -beschaffung und -entwicklung. Zu meinen Aufgaben gehörten alle Tätigkeiten von der Einstellung bis zum Austritt eines Beschäftigten: Stellenausschreibungen verfassen, Arbeitsverträge erstellen, Gehaltsabrechnungen durchführen und Personalentwicklungsmaßnahmen wie z.B. Fort- und Weiterbildungen organisieren.

Der Beruf der Personaldienstleistungskaufleute ist ein sehr abwechslungsreicher und kommunikativer Beruf, deshalb sollte man Teamfähigkeit und hohe soziale Kompetenz mitbringen. Auch Organisationstalent und PC-Kenntnisse sind von Vorteil.

Nach meinem Abitur habe ich mich für diese Ausbildung entschieden, weil sie für mich den Umgang mit Menschen und die Bürotätigkeit ideal kombiniert. Bei einer Jobmesse bin ich auf diesen Beruf aufmerksam geworden, als mir eine andere Auszubildende am GMSH-Messestand etwas über die spannenden Aufgaben einer Personaldienstleistungskauffrau berichtet hat. Gereizt hat mich auch, dass die GMSH mit ihren 1.400 Beschäftigten einer der größeren Arbeitgeber Schleswig-Holsteins ist.

Meine Ausbildung habe ich dann als Bundesbeste meines Jahrgangs abgeschlossen und die GMSH hat mir einen Anschlussvertrag angeboten. Weil mir das Betriebsklima und das Miteinander hier sehr gut gefallen, habe ich das Angebot angenommen und arbeite nun als Personalsachbearbeiterin in der Personalabteilung. Nach meiner Ausbildung möchte ich gern ein Studium mit der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre aufnehmen und mich parallel zur Berufspraxis weiterbilden. Durch die flexible Arbeitszeitgestaltung bei der GMSH habe ich auch die Möglichkeit, berufsbegleitend zu studieren.“