Bauen

Aufgaben der Baubereiche

Die Baubereiche der Gebäudemanagement Schleswig-Holstein (GMSH) entwickeln und errichten alle Hochbauprojekte des Landes und des Bundes in Schleswig-Holstein. Dabei konzentriert sich die GMSH auf die Bauherrenaufgaben und begleitet als öffentliche Auftraggeberin Architekten, Ingenieure und die Bauwirtschaft bei der Umsetzung der Projekte. Die Leistungen der Baubereiche sind:

Beratung der Bauherren im Vorfeld von Baumaßnahmen

  • Unterstützung bei der Formulierung der Baubedürfnisse
  • Unterstützung beim Einwerben der Maßnahmen
  • Entwicklung von Standards für unsere Auftraggeber
  • Gutachterliche Tätigkeiten
  • Wettbewerbsbetreuung

Planen und Bauen: Entlastung der Bauherren in allen Baufragen

  • Bestandsaufnahmen, Bestandsanalysen, Bedarfskonzepte und Zielplanungen
  • Ermittlungen von Investitions- und Betriebskosten
  • Kosten-Nutzen-Vergleiche und Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Planung des Finanzierungsbedarfs
  • Entwicklung, Planung und Realisierung von öffentlichen und gemeinnützigen Bauvorhaben
  • Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung und Abrechnung aller Baugewerke
  • Ausschreibung und Vergabe von Generalunternehmer-/Generalübernehmer- und Investorenmodellen
  • Vergaberechtskonformes Vorgehen
  • Bewirtschaftung der Haushaltstitel und Budgets
  • Rechnungsprüfung, Rechnungslegung und Aufbereitung der Prüfungen der Rechnungshöfe
  • Wahrnehmung der Bauherren- und Steuerungsaufgaben: Steuerung aller Architekten- und Ingenieurleistungen
  • Erledigung von Architekten- und Ingenieurleistungen in allen Leistungsphasen

Betreuung von Gebäuden und Liegenschaften

  • Instandsetzung und Instandhaltung
  • Betreuung des administrativen Umfeldes
  • Gewährleistungsmanagement
  • Erstellung energietechnischer Konzepte
  • Kontrolle der Verbrauchs- und Betriebskosten
  • Vertragsberatung (Wartungsverträge)

Überwachung von Zuwendungen an Dritte, Wertermittlungen

  • Beratung und baufachliche Prüfung von Zuwendungsanträgen, Überwachung der
    Ausführung, Prüfung von Verwendungsnachweisen
  • Wertermittlungen insbesondere zu öffentlichen Spezialimmobilien